Überweisung in die Türkei

Geld in die Türkei überweisenAuslandsüberweisungen in die Türkei müssen nicht von langer Dauer und mit hohen Kosten verbunden sein. Der Vergleich zeigt, ein guter Wechselkurs und niedrige Grundgebühren helfen beim Sparen. Bei einigen Anbietern ist die erste Überweisung in die Türkei kostenlos!

Offizieller Wechselkurs zum Zeitpunkt des Vergleichs: 1 € = 4,03 TRY. Überweisung von 1.000 € mit der Entgeltoption Share und Währungsumtausch in die Türkei.

GebührWechselkursDauer
TransferWise0 €*4,031-2 Werktage➤ TransferWise
*1. Überweisung kostenlos, ab der 2. Überweisung max. 1% vom Überweisungsbetrag. Währungsumtausch erfolgt zum echten Wechselkurs.
Auslandsüberweisungen mit TransferGo0 €*3,9924 Stunden➤ TransferGo
* 1. Überweisung bei Registrierung über diese Seite kostenlos! Jede weitere Überweisung nur 0,99 € pro Geldtransfer in die Türkei.
Azimo0 €*3,971-2 Werktage➤ Azimo
* 1. und 2. Überweisung mit Gutscheincode TFMAZIMO2FREI kostenlos. Das Aufladen eines Handys in der Türkei ist ebenfalls möglich.
Western Union5,00 €* 3,83in Minuten*➤ Western Union
* Nur Bargeldauszahlung. Bei Zahlung mit Kreditkarte 19,90 €, per Überweisung Dauer von 1-2 Tagen.
Mit Xendpay Geld ins Ausland überweisen0 €4,032-3 Werktage➤ Xendpay
Überweisungen in die Türkei sind mit Xendpay dauerhaft kostenlos!
Comdirect7,90 €*3,962-5 Werktage➤ Comdirect
* Bei Beträgen unter 200 € zusätzliche Gebühr von 10 €. Zusatzgebühren für Empfänger und ggf. Korrespondenzbanken.
Sparkasse11 €* auf Anfrage 2-5 Werktage➤ Sparkasse
Es fallen Zusatzkosten für den Empfänger und ggf. Korrespondenzbanken an. Wechselkurs vorab nicht bekannt.
Postbank11,50 €*auf Anfrage2-5 Werktage➤ Postbank
* Bei Zahlungen in den Währungen EURO und US-Dollar zzgl. Gebühr von mind. 10 €, da Abwicklung über die Deutsche Bank in Frankfurt erfolgt. Der Empfänger wird an den Kosten beteiligt.
Deutsche Kreditbank (DKB)12,50*4,002-5 Werktage➤ DKB
* Es entstehen Zusatzkosten für den Empfänger. Weitere Gebühren durch Korrespondenzbanken möglich.
Volksbank12,50 €*4,002-5 Werktage➤ Volksbank
* Bis 2.500 €. Danach 1,5% vom Betrag, mindestens jedoch 13 €. Es entstehen Zusatzkosten für den Empfänger und ggf. für Korrespondenzbanken.
Deutsche Bank15,00 €*3,342-5 Werktage➤ Deutsche Bank
* zzgl. 1,55 € für SWIFT-Überweisungen. Es entstehen zusätzlich Kosten für den Empfänger.
ING-DiBa20,00 €*auf Anfrage2-5 Werktage➤ ING-DiBa
* Bei Entgeltoption Our zzgl. 12,00 € Fremdkostenpauschale. Zusatzkosten für den Empfänger und ggf. für Abwicklung via Korrespondenzbanken.
Commerzbank22,50 €*3,96ca. 4 Werktage➤ Commerzbank
* Es entstehen zusätzliche Kosten für den Empfänger und ggf. extra Gebühren für zwischengeschaltete Banken.
PayPalunbekannt*unbekannt*sofort*➤ PayPal
* Empfänger muss über ein PayPal-Konto verfügen. Es können verschiedene Gebühren anfallen. Alle Kosten werden im Wechselkurs verrechnet.

Wichtig: Für Überweisungen ab 5.000 € besuchen Sie bitte den führenden Vergleich von CurrencyTransfer. Alle Geldtransfers sind kostenlos!

Auslandsüberweisungen in die Türkei

Zusammenfassung:

Dauer

Dauer einer AuslandsüberweisungEine Auslandsüberweisung in die Türkei dauert in der Regel zwischen 0 und 5 Werktagen. Da Banken die Ausführungsfristen mit „baldmöglichst“ angeben, kann es u. U. auch länger dauern. Mit Online-Anbieter geht am schnellsten.

Die Dauer mit Azimo und TransferWise beträgt ca. 2 Werktage. TransferGo überweist innerhalb von 24 Stunden. Wird das Geld mit Kreditkarte oder via Sofortüberweisung eingezahlt geht es besonders schnell, da nicht erst auf den Zahlungseingang gewartet werden muss.

Mit Western Union (Bargeldabholung, keine Überweisung) ist das Geld innerhalb von Minuten für den Empfänger in der Türkei zur Abholung bereit.

Kosten

Gebühren beim Geldtransfer ins Ausland sparen

Die Kosten für Überweisungen in die Türkei sind sehr verschieden. Der Vergleich zeigt, dass Geldtransfers in die Türkei mit Online-Anbietern wie Azimo, TransferGo und TransferWise am günstigsten sind. Mindestens die 1. Überweisung ist bei allen 3 Anbietern kostenlos. Erfahrungen mit Azimo und das Testergebnis von TransferWise wurden dokumentiert.

Banken wie die Commerzbank, Deutsche Bank, DKB oder auch die Sparkassen sind vergleichsweise teuer und es entstehen ggf. zusätzliche Gebühren für zwischengeschaltete Banken und den Empfänger.

Wechselkurs

Wechselkurs bei AuslandsüberweisungenDer Wechselkurs bei Auslandsüberweisungen in die Türkei ist von entscheidender Bedeutung. Gerade bei hohen Überweisungsbeträgen können mit einem schlechten Wechselkurs hohe Verluste entstehen.

Daher führt TransferWise diesen Vergleich an, denn das Unternehmen transferiert Geld in die Türkei zu max. 1% Gebühren und tauscht es zum echten Wechselkurs um. Einige Banken, wie z. B. die Berliner Volksbank und die Deutsche Bank, tauschen ebenfalls zu guten Devisenkursen, verlangen dafür aber auch hohe Gebühren.

Max. 1% Gebühren und Tausch zum echten Wechselkurs. Mit TransferWise ist die erste Überweisung in die Türkei kostenlos!

Schon gewusst?

4 Gedanken zu „Überweisung in die Türkei

  1. Danke für die Gratisüberweisung! Geld war recht flott auf meinem Konto. Es gibt übrigens auch die Möglichkeit Geld anzufordern habe ich gesehen. Grüße aus Izmir

  2. 3 tage hat es gedauert, damit kann ich leben! der kurs bei transferw. ist wirklich klasse, habe vorab nochmal verglichen und alle anderen anbieter waren schlechter. ich habe den betrag auch aufgeteilt und 70% mit transferwise und 30% mit azimo überwiesen. so konnte ich zwei mal gratis überweisen. tipp für alle sparfüchse 🙂

  3. Die Prozentangeben bei den Gebühren der Commerzbank auf dieser sind falsch denn in dem preis- und Leistungverzeichnis der Commerzbank ist die Rede von Promille = 1/1000 nicht Prozent 1 / 100. Bitte um Hinweis, da irre führend.

Hinterlasse einen Kommentar