Mit Remitly Geldtransfer Geld nach Hause senden

Remitly GeldtransferDas im Jahr 2012 gegründete Unternehmen Remitly (vormals Beamit, Inc.) ist ein in den USA ansässiger Dienstleister im Bereich des Geldtransfermarktes. Ihr Zielsetzung ist es Einwanderern die Möglichkeit zu geben, die Familie im Heimatland durch schnelle Geldsendungen finanziell zu unterstützen. Mittlerweile werden Transaktionen in einer Gesamthöhe von ca. 1 Milliarde US-Dollar jährlich durchgeführt. Doch wie lukrativ ist der Anbieter wirklich?

Wie funktioniert eine Überweisung bei Remitly?

Auslandsüberweisungen: Dauer, Kosten & Wechselkurs vergleichenEine Auslandsüberweisung mit dem Dienstleister Remitly ist denkbar einfach durchzuführen. Nachdem ein Konto bei Remitly angelegt wurde, kann bereits schon das Geld in das gewünschte Land übermittelt werden. Es stehen mehr als 45 Länder zur Verfügung, in die das Geld aus Deutschland gesendet werden kann.

Der Anbieter hat dabei seinen Service explizit für die private Nutzung entwickelt. Die selbstauferlegte Mission des Unternehmens ist die schnelle und sichere Möglichkeit für Einwanderer, Geld nach Hause schicken zu können. Demnach sind Überweisungen an Familie und Freunde erwünscht, um diese vor Ort zu unterstützen. Hingegen ist der Service nicht für unter anderem geschäftliche und unternehmerische Transaktionen vorgesehen.

Alle wichtigen Informationen werden dem Nutzer bereits vor einer Transaktion genannt. So sind die Wechselkurse, anfallenden Gebühren und Auswahlmöglichkeiten für die Zustellung und gewünschte Währung transparent dargelegt.

Der Nutzer bei einer Auslandsüberweisung in die meisten Länder grundsätzlich zwei Sendungsvarianten zur Auswahl:

Economy-Zustellung

Bei der Economy-Zustellung erfolgt die Bezahlung der gegebenenfalls anfallenden Gebühr über ein Bankkonto. Dieser Umstand führt teils zu einer längeren Transaktionsdauer. Dafür fallen die Gebühren günstiger aus.

Express-Zustellung

Die Bezahlung der Gebühren bei einer Express-Zustellung wird über eine Debit- oder Kreditkarte (Visa, Mastercard, Maestro) durchgeführt. Aufgrund dieser schnellen Bezahlmethode kann auch die Zustellung sehr schnell durchgeführt werden. Allerdings sind die Gebühren gegenüber der Economy-Variante höher.

100%-Geld-zurück-Garantie

Sollte bei der Eingabe der Daten etwas falsch laufen und der Vorgang wird abgebrochen, wird keine weitere Gebühr erhoben. Ist die Transaktion bereits in Auftrag gegeben, bietet Remitly eine 100%-Geld-zurück-Garantie an, solange diese noch nicht abgeschlossen ist. Also das Geld beispielsweise vor Ort abgeholt oder auf einem Empfangskonto gutgeschrieben wurde.

Wie lange dauert eine Transaktion?

Mit der Möglichkeit der Auswahl, ob es sich um eine Express- oder Economy-Zustellung handeln soll, kann auch die Dauer einer Auslandsüberweisung beeinflusst werden. So kann das Geld per Express bereits innerhalb weniger Minuten im Zielland ankommen. Hingegen benötigt der Service bei einer Economy-Zustellung in der Regel 3-5 Werktage.

Wechselkurse und Gebühren

Die angebotenen Wechselkurse bei Remitly liegen in der Regel etwas unter dem offiziellen Währungskurs. Die Gebühren variieren je nach Wahl des Ziellandes und der Zustellungsart. Ebenso ist sie abhängig von der gewünschten Auszahlungswährung. Allerdings halten sich diese dennoch mit einer Höhe zwischen 0 € und ca. 4,99 € in einem akzeptablen Bereich. Zurzeit ist für Neukunden sogar eine erste Durchführung einer Auslandsüberweisung gebührenfrei. So kann der Service ausprobiert werden, ohne das zusätzliche Kosten anfallen.

Erfahrungen mit Remitly

Mehr als 19.000 Kunden haben ihre Erfahrungen bereits mit dem Unternehmen Remitly gemacht und auf der etablierten Bewertungsplattform Trustpilot Feedback gegeben.  Die Kunden haben den Service als „Hervorragend“ und mit 4,5 von 5 möglichen Sternen bewertet.

Remitly Erfahrungen

Wie sicher ist Remitly?

Bei der mittlerweile immer größeren Auswahl an Online-Dienstleistern in der Geldtransfer-Branche ist es wichtig, auf die Sicherheit der eigenen Daten zu achten. Darüber hinaus, sollte ein Anbieter nur genutzt werden, wenn dieser seriös ist. Remitly erfüllt beide Voraussetzungen. Das Unternehmen ist in den Vereinigten Staaten vom dortigen Finanzministerium für alle Bundesstaaten und Washington DC lizensiert. Darüber hinaus auch für alle Provinzen in Kanada (Ausnahme von Quebec).

Zum Schutz der Nutzerdaten wird eine sichere Internetpräsenz, sowie Datenübertragung mit der branchenüblichen Verschlüsselung vorgenommen.

Vergleich: Remitly vs. Western Union & Commerzbank

Original-Wechselkurs zum Zeitpunkt des Vergleichs: 1 € = 4,50 MYR Überweisung mit Währungsumtausch von 1.000 € nach Malaysia.

Remitly VergleichWestern UnionCommerzbank
Gebühr:0 €*8,90 €*22,50 €*
Wechselkurs:4,404,30*4,48
Dauer:in Minuten*in Minuten*ca. 4 Werktage
* Für Neukunden ist die erste Überweisung gebührenfrei. Express-Zustellung möglich.* Wechselkurs, Dauer und Gebühr sind abhängig von der Wahl der Ein- und Auszahlungsmethode.* Es entstehen Zusatzkosten für den Empfänger + ggf. Gebühren für zwischengeschaltete Banken.

Schnell und günstig Geld nach Hause zur Familie senden. Mit Remitly ist die erste Überweisung für Neukunden gebührenfrei.

Quellen

Relevante Inhalte:

Diese Seite empfehlen:
⇒ 9 Gratis-AuslandsüberweisungenSichern Sie sich jetzt die exklusiven Gutscheincodes!

Unverbindlich, kostenlos und innerhalb der nächsten Minute direkt in Ihren Posteingang.