Überweisung in die Schweiz

Geld in die Schweiz überweisenAuslandsüberweisungen in die Schweiz müssen nicht teuer sein. Der Vergleich von Dauer, Kosten und Wechselkurs beweist, dass Geldtransfers zu günstigen Konditionen möglich sind. Bei einigen Anbietern ist die erste Überweisung in die Schweiz kostenlos.

Offizieller Wechselkurs zum Zeitpunkt des Vergleichs: 1 € = 1,08 CHF. Überweisung von 1.000 € mit der Entgeltoption Share und Währungsumtausch in die Schweiz.

GebührWechselkursDauer
TransferWise0 €*1,081 Werktag➤ TransferWise
*1. Überweisung kostenlos, danach Gebühr von max. 0,5%.
Azimo0 €*1,0624 Stunden➤ Azimo
* 1. und 2. Überweisung mit Gutscheincode TFMAZIMO2FREI kostenlos.
Currencyfair4 CHF1,081-4 Werktage➤ CurrencyFair
*Gebühr unabhängig vom Überweisungsbetrag. Ideal für Privatpersonen und Geschäftskunden, die regelmäßig oder hohe Beträge in die Schweiz überweisen.
Western Union0 €* 1,04in Minuten*➤ Western Union
* Überweisungen dauerhaft kostenlos! Dauer ca. 3 Tage. Gebühr bei Bargeldabholung 42,50 €. Geld ist in Minuten verfügbar.
Comdirect7,90 €*1,072-5 Werktage➤ Comdirect
* Bei Beträgen unter 200 € zusätzliche Gebühr von 10 €. Zusatzgebühren für Empfänger und ggf. Korrespondenzbanken.
Sparkasse11 €* auf Anfrage 2-5 Werktage➤ Sparkasse
Es fallen Zusatzkosten für den Empfänger und ggf. Korrespondenzbanken an. Wechselkurs vorab nicht bekannt.
Postbank 11,50 €*1,07 2-5 Werktage➤ Postbank
* Es fallen Zusatzkosten für den Empfänger und für die Abwicklung über Korrespondenzbanken (Zahlungen in EUR und USD) an.
Deutsche Kreditbank (DKB)12,50*1,072-5 Werktage➤ DKB
* Es entstehen Zusatzkosten für den Empfänger. Weitere Gebühren durch Korrespondenzbanken möglich.
Volksbank12,50 €*1,082-5 Werktage➤ Volksbank
* Bis 2.500 €. Danach 1,5% vom Betrag, mindestens jedoch 13 €. Es entstehen Zusatzkosten für den Empfänger und ggf. für Korrespondenzbanken.
Deutsche Bank15,00 €*1,082-5 Werktage➤ Deutsche Bank
* zzgl. 1,55 € für SWIFT-Überweisungen. Es entstehen zusätzlich Kosten für den Empfänger.
ING-DiBa20,00 €*1,082-5 Werktage➤ ING-DiBa
* Bei Entgeltoption Our zzgl. 12,00 € Fremdkostenpauschale. Zusatzkosten für den Empfänger und ggf. für Abwicklung via Korrespondenzbanken.
Commerzbank22,50 €*1,07ca. 4 Werktage➤ Commerzbank
* Es entstehen zusätzliche Kosten für den Empfänger und ggf. extra Gebühren für zwischengeschaltete Banken.
PayPalunbekannt*unbekannt*sofort*➤ PayPal
* Empfänger muss über ein PayPal-Konto verfügen. Es können verschiedene Gebühren anfallen. Alle Kosten werden im Wechselkurs verrechnet.

Wichtig: Für Überweisungen ab 5.000 € besuchen Sie bitte den führenden Vergleich von CurrencyTransfer. Alle Geldtransfers sind kostenlos!

Auslandsüberweisungen in die Schweiz

Zusammenfassung:

Dauer

Dauer einer AuslandsüberweisungEine Auslandsüberweisung in die Schweiz dauert bis zu 6 Tage. Am schnellsten geht es mit Online-Anbietern.

Azimo überweist im Rahmen einer SWIFT-Überweisung innerhalb von 24 Stunden. TransferWise benötigt für die Bearbeitung 1 Werktag und mit CurrencyFair ist das Geld innerhalb von 4 Werktagen auf dem Konto in der Schweiz. Mit Western Union dauert es ca. 3 Tage. (Bei Bargeldabholung innerhalb von Minuten)

Bei Banken gibt es keine festen Ausführungsfristen und in den AGB wird für die Dauer von Überweisungen in Drittländer mit Währungsumtausch *baldmöglichst* vermerkt. Erfahrungsgemäß dauern Überweisungen mit Banken in die Schweiz zwischen 3 und 5 Werktagen.

Kosten

Gebühren beim Geldtransfer ins Ausland sparen

Bei den Kosten ist der Unterschied zwischen Banken und Online-Anbietern sehr groß.

Überweisungen mit Western Union in die Schweiz sind kostenlos. Mit Azimo (1. und 2. Überweisung) und TransferWise ist die erste Überweisung kostenfrei. Im Anschluss berechnet Azimo nur 2,99 € pro Überweisung und TransferWise max. 0,5%. Bemerkenswert ist, dass CurrencyFair eine geringe Fixgebühr von 4 CHF berechnet. Damit ist dieser Anbieter perfekt für Privatpersonen und Geschäftskunden, die regelmäßig oder hohe Geldbeträge in die Schweiz überweisen.

Bei den Banken bietet die comdirect vergleichsweise niedrige Kosten. Die Commerzbank ist bei Auslandsüberweisungen sehr teuer. Alle Banken haben allerdings gemeinsam, dass im Vergleich Zusatzkosten für den Empfänger in der Schweiz anfallen. Es kann zudem vorkommen, dass Geldtransfers über zwischengeschaltete Banken (Korrespondenzbanken) abgewickelt werden, die ebenfalls Gebühren berechnen.

Wechselkurs

Wechselkurs bei AuslandsüberweisungenBei den Online-Anbietern bieten CurrencyFair und TransferWise hervorragende Wechselkurse und führen die Liste an.

Bei den Banken bieten die Deutsche Bank, die ING-DiBa und die Volksbank einen guten Wechselkurs. Alle anderen Banken tauschen 1 Euro zu 1,07 Schweizer Franken.

Mit einer Registrierung über diese Seite ist die erste Überweisung in die Schweiz mit TransferWise kostenlos, danach zu max. 0,5% Gebühren. Das Geld wird zum echten Wechselkurs getauscht.

Schon gewusst?

2 Gedanken zu „Überweisung in die Schweiz

  1. Hallo
    Leider konnte ich aus dieser Seite nicht erfahren wie viel maximal überwiesen werden darf. Es geht darum das meine Tochter von einer Versicherung eine Rückzahlung bekommt. Dieses soll über mein Konto in Deutschland funktionieren. Und ich darf ihr dann das Geld in die Schweiz schicken.
    Mit freundlichen Grüßen
    Horst Reichel

Hinterlasse einen Kommentar