Geld nach Deutschland überweisen

Auslandsüberweisung nach DeutschlandDeutschland ist Teil es Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR), Mitglied der Europäischen Union (EU) und der Eurozone. Mit einer SEPA-Überweisung kann von den meisten europäischen Bankkonten aus kostenlos Geld nach Deutschland überwiesen werden. Bei Auslandsüberweisungen mit Währungsumtausch und bei Eingang in Fremdwährung berechnen die meisten deutschen Banken jedoch teils sehr hohe Gebühren, die wir auf dieser Seite analysieren!

Dauer

Erfolgt die Überweisung von einem SEPA-Mitgliedsstaat in Euro, gelten die gesetzlichen Ausführungsfristen. Bei allen anderen Überweisungen hängt die Dauer der Überweisung von verschiedenen Faktoren ab:

  • Zeitpunkt der Auftragserteilung (Uhrzeit, Werktag, Wochenende)
  • Zeitpunkt der Verarbeitung bei der Senderbank (Geschäftszeiten)
  • Zeitpunkt der Verarbeitung bei der Empfängerbank (Geschäftszeiten)
  • ggf. Abwicklung über zwischengeschaltete Korrespondenzbanken
  • ggf. Zusatzleistungen, wie z. B. Eilüberweisung

Wie lang eine Auslandsüberweisung nach Deutschland mit einer Bank dauert, kann bei der ausführenden Bank erfragt werden.

Die 3 schnellsten Anbieter

Beispielüberweisung von 1.000 GBP mit Währungsumrechnung von einem Konto in Großbritannien auf ein Konto in Deutschland.

AnbieterDauerInfo
TransferWise9 Stunden➤ TransferWise
WorldRemit1 -2 Werktage➤ WorldRemit
Mit Xendpay Geld ins Ausland überweisen1-3 Werktage➤ Xendpay

Kosten

Die Kosten für eine Überweisung nach Deutschland hängen von vielen verschiedenen Faktoren ab, von denen wir hier die wichtigsten Faktoren aufzählen wollen:

  • Auftragserteilung an Bank oder Transferdienst
  • gewählte Entgeltoption (SHARE, BEN, OUR – nur bei Bankenüberweisungen)
  • Kosten der Senderbank (Banküberweisung)
  • Kosten der Empfängerbank (Banküberweisung)
  • Kosten des Transferdienstes
  • ggf. Zusatzkosten durch zwischengeschalteten Korrespondenzbanken
  • Abschläge beim Wechselkurs (indirekte Gebühr)

Mit ein paar Szenarien möchten wir aufzeigen, wann welche Kosten für Auslandsüberweisung nach Deutschland entstehen können:

Szenario 1: SEPA-Überweisung von Österreich nach Deutschland

Herr Schmidt überweist aus Österreich 1.000 € per Online-Banking (ohne Beleg) auf ein Konto bei der Deutschen Bank. Die Überweisung ist sowohl für den Sender, als auch für den Empfänger kostenfrei.

Szenario 2: Überweisung mit Währungsumtausch von der Schweiz nach Deutschland

Herr Schmidt überweist 1.000 CHF (Schweizer Franken) aus der Schweiz auf ein Konto bei der Commerzbank in Deutschland. Das Geld wird noch in der Schweiz von CHF in EUR getauscht. Bei dieser Überweisung entstehen nur für Herrn Schmidt Überweisungskosten. Einmal die Grundgebühr für die Auslandsüberweisung bei der Schweizer Bank und eine indirekte Zusatzgebühr durch Abschläge beim Wechselkurs.

Szenario 3: Überweisung aus den USA mit Währungsumtausch in Deutschland

Herr Schmidt überweist $1.000 per Banküberweisung auf ein Konto der Sparkasse in Deutschland. Das Geld wird erst in Deutschland bei der Sparkasse umgetauscht. In diesem Fall entstehen einmal Kosten für Herrn Schmidt in den USA und gleichzeitig auch Gebühren für Kunden der Sparkasse in Höhe von 12,50 €. Diese Gebühr setzt sich aus der Standardgebühr für eingehende Überweisungen in Fremdwährung und der Währungsumrechnungsgebühr zusammen.

Hinweis: Bei diesen Beispielen wurden die verschiedenen Entgeltoptionen nicht berücksichtigt, da es sonst durch die Komplexität zu unübersichtlich werden würde. Wenn Sie mit Banken Geld nach Deutschland überweisen wollen, erteilt Ihre Hausbank nähere Auskünfte dazu. Bei der Wahl eines Transferdienstes entfällt dieser Aufwand.

Vergleich: 3 Top-Anbieter für Gratis-Überweisungen nach Deutschland

Beispielüberweisung von $1.000 mit Währungsumrechnung von einem Konto in den USA auf ein Konto in Deutschland.

AnbieterKosten (Neukunden)Kosten (Bestandskunden)Zum Anbieter
Currencyfairkostenlos (Gutscheincode RMNEK1)$3,00➤ CurrencyFair
WorldRemitkostenlos (Gutscheincode FREE)$3,99➤ WorldRemit
TransferWisekostenlos$8,45➤ TransferWise

Wechselkurse (indirekte Gebühren)

Wechselkurse bei Überweisungen ins AuslandErfolgt die Überweisung mit einer Bank, muss davon ausgegangen werden, dass deren Wechselkurse eine Marge enthalten enthalten, mit denen die Bank zusätzliche Gewinne erzielt. Diese Abschläge sind als indirekte Gebühren zu betrachten und können bei hohen Überweisungsbeträgen Verluste im dreistelligen Bereich verursachen. Kunden sollten daher bei großen Beträgen das Hauptaugenmerk auf den Wechselkurs und nicht auf die Überweisungsgebühr legen. Mit TransferWise und TransferGo gibt es 2 Anbieter auf dem Markt, die auf diese Praxis verzichten und das Geld zum echten Wechselkurs nach Deutschland überweisen.

Mit einer Registrierung über diese Seite ist die erste Überweisung mit dem Vergleichssieger bis umgerechnet 3.000 GBP kostenlos. Der Währungsumtausch erfolgt zum echten Wechselkurs. Über 4 Mio. Kunden und TÜV-geprüfte Kundenzufriedenheit!

Diese Seite empfehlen: