Geld auf die Isle of Man überweisen: Auslandsüberweisung ab ✓0 €!

Innerhalb maximal vier Werktagen ist es möglich, dass Geld auf Isle of Man dem Empfänger zur Verfügung steht. Dabei werden bereits gebührenfreie Auslandsüberweisung angeboten. Somit kann eine solche Transaktion durchaus schnell und günstig sein.

Offizieller Wechselkurs zum Zeitpunkt des Vergleichs: 1 € = 0,91 IMP. Überweisung von 1.000 € mit der Entgeltoption Share und Währungsumtausch auf die Isle of Man.

NeukundeBestandskundeWechselkursDauer
Mit Xendpay Geld ins Ausland überweisen0 €*0 €*0,91 GBP*1-3 Werktage➤ Xendpay
* Keine Pflichtgebühren! „Bezahle, so viel Du willst“-Prinzip. Ein Tausch in die Landeswährung ist nicht möglich. Auszahlung erfolgt in Britischen Pfund. Für viele Länder Zahlungseingang noch am selben Werktag. ➥Mehr erfahren
Currencyfair0 €*2,73 €0,91 GBP*1-4 Werktage➤ CurrencyFair
* Mit einer Registrierung über diese Seite und dem Gutscheincode RMNEK1 erhalten Neukunden 3 kostenlose Überweisungen. Transfer wird in Britischen Pfund getätigt. Seit mehr als 9 Jahren erfolgreich auf dem Markt. Ideal für Geschäftskunden. ➥Mehr erfahren
TransferWise0 €*8,03 €1,11 USD*1-4 Werktage➤ TransferWise
* Mit einer Registrierung über diese Seite ist die erste Auslandsüberweisung für Neukunden bis umgerechnet 3.000 GBP kostenlos. Transfer erfolgt in US-Dollar. Währungstausch erfolgt zum echten Wechselkurs. Mehr als 4 Millionen Kunden. ➥Mehr erfahren
PayPalunbekannt*unbekannt*unbekannt*sofort*➤ PayPal
* Empfänger muss über ein PayPal-Konto verfügen. Es können verschiedene Gebühren anfallen. Alle Kosten werden im Wechselkurs verrechnet. Komplexes Gebührenmodell.

Bankgebühren im Vergleich

Die folgenden Bankgebühren beziehen sich auf die Entgeltoption SHARE. Es müssen zusätzlich die Kosten für den Begünstigten berücksichtigt werden. Eventuell fallen weitere Gebühren bei Abwicklung über zwischengeschaltete Banken an!

GebührDauer
Fidor Bank5,00 €1-5 Werktage➤ Fidor Bank
Auslandsüberweisung: HypoVereinsbank5,00 €2-5 Werktage➤ HypoVereinsbank
Comdirect7,90 €2-5 Werktage➤ comdirect
Sparda-Bank8,00 €2-5 Werktage➤ Sparda-Bank
Sparkasse11,00 €2-5 Werktage➤ Sparkasse
Postbank11,50 €2-5 Werktage➤ Postbank
Deutsche Kreditbank (DKB)12,50 €2-5 Werktage➤ DKB
Targobank12,50 €2-5 Werktage➤ Targobank
Volksbank12,50 €2-5 Werktage➤ Volksbank
Santander Bank14,50 €2-5 Werktage➤ Santander
Deutsche Bank15,00 €2-5 Werktage➤ Deutsche Bank
Norisbank15,00 €1-7 Werktage➤ norisbank
netbank15,00 €2-5 Werktage➤ netbank
1822direkt18,00 €0-7 Werktage➤ 1822direkt
Consorsbank19,95 €1-7 Werktage➤ Consorsbank
ING-DiBa20,00 €2-5 Werktage➤ ING-DiBa
Commerzbank22,50 €ca. 4 Werktage➤ Commerzbank

Grundlegendes zu Überweisungen auf die Isle of Man

Die Insel in der irischen See hat das Isle-of-Man-Pfund (IMP). Dabei entspricht das Isle-of-Man-Pfund dem Britischen Pfund (GBP). Aus diesem Grund werden beide Währungen auf Isle of Man als Zahlungsmittel akzeptiert. Andere Währungen werden selten bis gar nicht angenommen. Ein Wechsel von Fremdwährungen kann teilweise in Banken durchgeführt werden.

Ein umfangreicher Vergleich sorgt dafür, das vorab hohe Kosten, Wartezeiten und ungünstige Wechselkurse erkannt werden können. Aus diesem Grund sollten alle Informationen von den zur Verfügung stehenden Banken und Online-Anbieter eingeholt werden, bevor eine Auslandsüberweisung auf die Isle of Man durchgeführt wird.

Dauer

Dauer einer AuslandsüberweisungGeld kann relativ schnell auf die Isle of Man überwiesen werden. Der Zeitraum von den Online-Anbieter TransferWise, Xendpay und CurrencyFair beläuft sich auf maximal vier Werktage. Teils geht es auch schneller.

Überweisungen ins Ausland über eine Bank dauern hingegen in der Regel sieben Werktage. Diese Frist kann allerdings nur eingehalten werden, wenn der Auftrag von der Bank selbst durchgeführt wird. Sollte jedoch eine oder mehrere Partnerbanken zur Abwicklung einbezogen werden, so kann sich die Wartezeit erheblich erhöhen. Für Banken, als auch für die Partnerbanken, sind keine gesetzlichen Fristen für eine Auslandsüberweisung festgelegt. Aus diesem Grund ist diese Information vorab beim jeweiligen Institut einzuholen.

Kosten

Geld gespart bei einer AuslandsüberweisungVom „Bezahle, so viel Du willst“-Prinzip bei dem Online-Anbieter Xendpay können Neu- und Bestandskunden ihren Nutzen ziehen. Letztendlich entscheidet der Kunde über die Höhe der Gebühr, bzw. ob der Service weiter kostenfrei durchgeführt werden soll. Ebenfalls bieten TransferWise und CurrencyFair die erste Auslandsüberweisung gebührenfrei an. Teils mit Eingabe eines Gutscheincodes. Lediglich bei dem Dienstleister Paypal ist nicht sofort ersichtlich, wie hoch die tatsächliche Gebühr für einen Geldtransfer auf die Isle of Man ist. Die dargebotene komplexe Gebührenstruktur macht es schwierig.

Teilweise wesentlich höhere Gebühren haben Kunden bei einer Auslandsüberweisung über Banken zu zahlen. Unser Vergleich zeigt, dass die ING-DiBa und Commerzbank die teuersten Institute sind. Aber auch wenn es günstiger geht, kann es passieren, dass weitere Kosten insbesondere auf den Empfänger zukommen. Die Gebühr der Partnerbank wird direkt vom ankommenden Betrag auf Isle of Man abgezogen. Dieses Vorgehen erfolgt meist sogar ohne Vorankündigung.

Wechselkurs

Münzen in verschiedenen WährungenOb über die eigene Hausbank eine Auslandsüberweisung auf die Isle of Man mit Währungswechsel möglich ist, kann durch Nachfrage beim Kundenberater in Erfahrung gebracht werden. Auch der aktuelle Abrechnungskurs wird dabei genannt. Dieser ist allerdings in der Regel geringer als der offizielle Währungskurs. Grundsätzlich wird nämlich eine Marge zur Gewinnbringung für das Institut einberechnet. Nachteil ist dabei, dass der Empfänger damit weniger Geld erhält. Bei hohen Geldsummen kann das erhebliche Auswirkungen haben.

Die Online-Anbieter Xendpay und CurrencyFair wechseln bei einer Auslandsüberweisung in das ebenfalls vor Ort nutzbare Britische Pfund. Der Wechselkurs gleicht in unserem Vergleich dem aktuellen Kurs. TransferWise bietet die Transaktion mit Tausch in den US-Dollar an. Aber auch hier zum echten Wechselkurs. Insofern kann davon ausgegangen werden, dass bei diesen Online-Anbietern keine finanziellen Verluste aufgrund eines ungünstigen Wechselkurses verursacht werden.

Für viele Länder Zahlungseingang noch am selben Werktag. Keine Pflichtgebühren! „Bezahle, so viel Du willst“-Prinzip.

Relevante Inhalte:

Diese Seite empfehlen:

Schreibe einen Kommentar