Überweisung nach Kolumbien

Auslandsüberweisungen nach Kolumbien müssen nicht teuer sein. Der Vergleich von Dauer, Kosten und Wechselkurs zeigt, dass die erste Überweisung nach Kolumbien mit einigen Anbietern kostenlos ist.

Offizieller Wechselkurs zum Zeitpunkt des Vergleichs: 1 € = 3.684,73 COP. Überweisung von 1.000 € mit der Entgeltoption Share und Währungsumtausch oder Geltransfer mit Bargeldabholung nach Kolumbien.

GebührWechselkursDauer
Azimo0 €*3.608,27sofort*➤ Azimo
* Die erste Überweisung ist bei Registrierung über diese Seite für Neukunden kostenfrei. Sofortige Bargeldabholung an mehr als 890 Standorten möglich. Überweisungen werden noch am selben Werktag ausgeführt. Guthaben kann auf ein Mobiltelefon des Empfängers geladen werden.
WorldRemit0 €*3.603,00sofort*➤ WorldRemit
* Mit dem Gutscheincode FREE ist die erste Überweisung kostenfrei! Bargeldabholungen sind sofort möglich. Banküberweisungen erfolgen noch am selben Werktag. Guthaben kann per Airtime auf ein Mobiltelefon des Empfängers geladen werden.
Mit Xendpay Geld ins Ausland überweisen0 €*1,12 USD*1-3 Werktage➤ Xendpay
* Überweisungen mit Xendpay sind kostenlos möglich. Es kann auf freiwilliger Basis eine Gebühr bezahlt werden. Ein tausch in die Landeswährung findet nicht statt. Die Auszahlung erfolgt in USD.
 Western Union8,90 €3.422,41*in Minuten*➤ Western Union
* Der Wechselkurs ist abhängig von der Wahl der Einzahlungsmethode. Nur Bargeldabholung möglich. Verfügbarkeit innerhalb von wenigen Minuten bei Einzahlung per Kreditkarte oder Sofortüberweisung. Bei Einzahlung per Banküberweisung dauert die Auszahlung 1-2 Werktage.
PayPalunbekannt*unbekannt*sofort*➤ PayPal
* Empfänger muss über ein PayPal-Konto verfügen. Es können verschiedene Gebühren anfallen. Alle Kosten werden im Wechselkurs verrechnet.

Bankgebühren im Vergleich

Die folgenden Bankgebühren beziehen sich auf die Entgeltoption SHARE. Es müssen zusätzlich die Kosten für den Begünstigten berücksichtigt werden. Eventuell fallen weitere Gebühren bei Abwicklung über zwischengeschaltete Banken an!

GebührDauer
Auslandsüberweisung: HypoVereinsbank5,00 €2-5 Werktage➤ HypoVereinsbank
Comdirect7,90 €2-5 Werktage➤ comdirect
Sparda-Bank8,00 €2-5 Werktage➤ Sparda-Bank
 Sparkasse11,00 € 2-5 Werktage➤ Sparkasse
Postbank 11,50 € 2-5 Werktage➤ Postbank
Deutsche Kreditbank (DKB)12,50 €2-5 Werktage➤ DKB
Targobank12,50 €2-5 Werktage➤ Targobank
Volksbank12,50 €2-5 Werktage➤ Volksbank
Santander Bank14,50 €2-5 Werktage➤ Santander
Deutsche Bank15,00 €2-5 Werktage➤ Deutsche Bank
Norisbank15,00 €1-7 Werktage➤ norisbank
Consorsbank19,95 €1-7 Werktage➤ Consorsbank
ING-DiBa20,00 €2-5 Werktage➤ ING-DiBa
Commerzbank22,50 €ca. 4 Werktage➤ Commerzbank

Auslandsüberweisungen nach Kolumbien

Zusammenfassung:

Dauer

Dauer einer AuslandsüberweisungAuslandsüberweisungen nach Kolumbien dauern zwischen 0 und 5 Werktagen.

Die Online-Anbieter Azimo und WorldRemit überweisen noch am gleichen Werktag. (Bargeld via WorldRemit sofort verfügbar!) Bei Einzahlung mit Kreditkarte oder Sofortüberweisung mit Western Union ist das Geld in Minuten zur Abholung bereit.

Kosten

Gebühren beim Geldtransfer ins Ausland sparen

Die Kosten für Überweisungen nach Kolumbien unterscheiden sich zwischen Banken und Online Anbietern stark.

Mit WorldRemit ist die erste Überweisung mit Eingabe eines Gutscheincodes kostenfrei. Auch Azimo schenkt Neukunden die erste Überweisungsgebühr. Xendpay macht es von einem Jahreslimit abhängig ob Pflichtgebühren bezahlt werden müssen. Erst wenn dieses überschritten wird, wird eine Gebühr fällig .

Banken sind vergleichsweise deutlich teurer. Zu beachten ist, dass mit der Entgeltoption Share weitere Gebühren für den Empfänger in Kolumbien hinzukommen. Es können auch zusätzliche Kosten bei Abwicklung über zwischengeschaltete Banken entstehen.

Wechselkurs

Wechselkurs bei AuslandsüberweisungenDa es sich beim Kolumbianische Pesos (COP) um eine sogenannte Exotenwährung handelt, wurde beim Wechselkurs von Banken „auf Anfrage“ vermerkt. Der Grund ist, dass Banken die Umrechnungskurse online nicht für alle Währungen angeben können. Die zuständige Filiale erteilt auf Anfrage Auskunft.

Vergleichssieger bei den Online-Anbietern ist Azimo. Xendpay überzeugt für gewöhnlich mit hervorragenden Wechselkursen, bietet bei einer Überweisung nach Kolumbien aber nur den Tausch in den US-Dollar an.

 Mit einer Registrierung über diese Seite ist der erste Geldtransfer nach Kolumbien kostenlos.

Weitere Vergleiche von Ländern des selben Kontinents:

Diese Seite empfehlen:

4 Gedanken zu “Kolumbien”

  1. Leider ist die Information nicht mehr aktuell. Überweisungen mit TransferWise nach Kolumbien sind gar nicht möglich, dies allerdings ohne Erklärung. Was auch nicht erwähnt wird, dass Dienste eine Preisgabe von persönlichen Daten verlangt, die in Deutschland unter das Bankgeheimnis bzw. unter den Datenschutz fallen. Es wird auch nicht immer transparent gemacht, wer alles bei diesen Überweisungen noch „mit im Spiel“ ist, d.h. das wird erst angezeigt, wenn man sich schon im Überweisungsvorgang befindet. Bei Azimo geht z. B. die Überweisung nicht direkt an das Bankkonto des Empfängers, sondern zuerst über das deutsche Konto von azimo, dann wird das über die BBVA an die Bancolombia weitergeleitet. Und ALLE wollen persönliche Daten! Adresse, Personalausweis, Telefonnummer, Einkommensnachweis UND zuletzt auch noch eine Kopie zu den Kontobewegungen der letzten 3 Monate! Das ist ein Unding. Es wäre nett, wenn man darauf auch hinweisen würde. Diese „günstigen“ Überweisungen fordern auch ihren Preis, nämlich die TOTALE Transparenz derjeinigen, die eine Überweisung tätigen wollen und derjenigen, die sie erhalten. Diese Daten in Kombination werden in Deutschland höchstens abgefragt, wenn jemand einen Kredit beantragen möchte, aber nicht, wenn er Geld für einen guten Zweck überweisen möchte. Ich frage mich, ob es hier keine Gesetzesrichtlinien (EU, usw.) gibt, die einen schützen?

    • Guten Tag, zu den Identitätsnachweisen gibt es hier auf diversen Unterseiten Informationen. Die abgefragten Informationen müssen manchmal eingeholt werden. Das machen die Anbieter nicht um ihre Kunden zu ärgern, sondern weil das Vorschriften der zuständigen Finanzaufsichtsbehörden sind. Im Falle von TransferWise ist das die Financial Conduct Authority: https://www.geldueberweisen.com/sicherheit/financial-conduct-authority-fca/ Zum Schutz vor Geldwäsche müssen oftmals zusätzliche Informationen eingeholt werden. Dass das Geld vorab beim jeweiligen Anbieter eingezahlt werden muss ist ein ganz natürlicher Vorgang. Schließlich haben Sie dort kein Guthaben und der Betrag wird auf sogenannte segregierte Konten eingezahlt. Damit ist ihr Geld auch im Falle einer Insolvenz sicher!

      Überweisungen mit TransferWise nach Kolumbien sind in der Tat nicht mehr möglich, vielen Dank für den Hinweis! Der Vergleich wurde daraufhin aktualisiert.

  2. Danke für die tolle Info auf der Website , ich möchte noch wissen, was die zusätzlichen Kosten für eine Überweisung aus Kolumbien nach Deutschland sind , ich bin beziehungsweise Commerzbank kunde

    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

    Mit freundlichen Grüßen.

    Natalie Cardenas

Schreibe einen Kommentar