Geld nach Venezuela überweisen: Auslandsüberweisung ab ✓0 €!

Eine Auslandsüberweisung nach Venezuela ist schnell und günstig möglich. Das zeigt der Vergleich von Dauer, Kosten und Wechselkurs verschiedener Banken und Online-Anbieter. Zwei Anbieter ermöglichen sogar kostenfreie Überweisungen für Neukunden!

Offizieller Wechselkurs zum Zeitpunkt des Vergleichs: 1 € = 3.743,07 VES. Überweisung von 1.000 € mit der Entgeltoption Share und Währungsumtausch nach Venezuela.

NeukundeBestandskundeWechselkursDauer
TransferWise0 €*6,00 €1,13 USD*1-3 Werktage➤ TransferWise
* Mit einer Registrierung über diese Seite ist die erste Auslandsüberweisung für Neukunden bis umgerechnet 3.000 GBP kostenlos. Nach Venezuela wird die Zahlung als SWIFT-Überweisung in USD ausgeführt. Der Währungsumtausch erfolgt zum echten Wechselkurs. TÜV-geprüfte Kundenzufriedenheit. Mehr als 4 Millionen Nutzer.  ➥Mehr erfahren
Azimo0 €*11,99 €1,12 USD*24 Stunden➤ Azimo
* Mit einer Registrierung über diese Seite sind die ersten beiden Überweisungen für Neukunden kostenfrei. Ein Tausch in die Landeswährung findet nicht statt. Die Auszahlung erfolgt in USD. TÜV-geprüfter Datenschutz. ➥Mehr erfahren
Western Union7,90 €*7,90 €*3.505,83in Minuten*➤ Western Union
* Bargeld ist nach wenigen Minuten erhältlich, wenn die Einzahlung per Kreditkarte, Sofortüberweisung oder in bar erfolgt. Die Einzahlung per Banküberweisung dauert 1-2 Werktage. Am günstigsten ist die Bargeldeinzahlung. Gebühr und Wechselkurs verschlechtern sich bei anderen Einzahlungsmethoden.
PayPalunbekannt*unbekannt*unbekannt*sofort*➤ PayPal
* Empfänger muss über ein PayPal-Konto verfügen. Es können verschiedene Gebühren anfallen. Alle Kosten werden im Wechselkurs verrechnet. Komplexes Gebührenmodell.

Bankgebühren im Vergleich

Die folgenden Bankgebühren beziehen sich auf die Entgeltoption SHARE. Es müssen zusätzlich die Kosten für den Begünstigten berücksichtigt werden. Eventuell fallen weitere Gebühren bei Abwicklung über zwischengeschaltete Banken an!

GebührDauer
Fidor Bank5,00 €1-5 Werktage➤ Fidor Bank
Auslandsüberweisung: HypoVereinsbank5,00 €2-5 Werktage➤ HypoVereinsbank
Comdirect7,90 €2-5 Werktage➤ comdirect
Sparda-Bank8,00 €2-5 Werktage➤ Sparda-Bank
 Sparkasse11,00 € 2-5 Werktage➤ Sparkasse
Postbank 11,50 € 2-5 Werktage➤ Postbank
Deutsche Kreditbank (DKB)12,50 €2-5 Werktage➤ DKB
Targobank12,50 €2-5 Werktage➤ Targobank
Volksbank12,50 €2-5 Werktage➤ Volksbank
Santander Bank14,50 €2-5 Werktage➤ Santander
Deutsche Bank15,00 €2-5 Werktage➤ Deutsche Bank
Norisbank15,00 €1-7 Werktage➤ norisbank
netbank15,00 €2-5 Werktage➤ netbank
1822direkt18,00 €0-7 Werktage➤ 1822direkt
Consorsbank19,95 €1-7 Werktage➤ Consorsbank
ING-DiBa20,00 €2-5 Werktage➤ ING-DiBa
Commerzbank22,50 €ca. 4 Werktage➤ Commerzbank

Grundlegendes zu Überweisungen nach Venezuela

Die offizielle Landeswährung im südamerikanischen Staat Venezuela ist der Venezolanische Bolivar (VES). Mehrere gescheiterte Währungsreformen und hohe Inflationsraten führen zu einer Bargeldknappheit in Venezuela. Der Geldtransfer mit Bargeldauszahlung könnte dadurch unter Umständen zu Problemen führen.

So oder so sollte vor einer Auslandsüberweisung nach Venezuela ein detaillierter Vergleich verschiedener Anbieter und Banken durchgeführt werden. Nur so können überteuerte Gebühren erkannt werden und zu lange Laufzeiten verhindert werden.

Dauer einer AuslandsüberweisungDauer

Bargeld ist mit dem Anbieter Western Union schon nach wenigen Minuten beim Empfänger, wenn für die Einzahlung nicht die Banküberweisung verwendet wird. Ob es sich hierbei um eine sichere Methode handelt, ist in Venezuela, wie bereits erwähnt, fraglich. Eine SWIFT-Überweisung in US-Dollar dauert mit Azimo 24 Stunden, mit TransferWise 1-3 Werktage.

Banken weisen als Dauer in der Regel „baldmöglicht“ aus. Das liegt an fehlenden gesetzlichen Bestimmungen für Auslandsüberweisung. Die oben angegebenen Laufzeiten gelten als Richtwerte der Banken. Werden Korrespondenzbanken zwischengeschaltet, sind Laufzeiten von 7 Werktagen und mehr möglich.

Ersparnis ausrechnen beim GeldtransferKosten

Als recht günstig haben sich Auslandsüberweisungen mit der Fidor Bank und der HypoVereinsbank erwiesen. Hinzu kommen jedoch noch die Kosten für den Empfänger und mögliche Abzüge für die Arbeit der Korrespondenzbanken.

Neukunden profitieren bei TransferWise und Azimo von einer bzw. zwei Gratisüberweisungen. Die Gebühren sind für Bestandskunden beim Vergleichssieger TransferWise am niedrigsten.

Wechselkurse bei Überweisungen ins AuslandWechselkurs

Den Wechselkurs für eine Auslandsüberweisung nach Venezuela, mit Tausch in den Bolivar (VES), erfahren Kunden gewöhnlich direkt beim Kundenberater. Die sogenannten Exotenwährungen werden selten online ausgewiesen. Die Kurse offizieller Devisenrechner können nur einen Anhaltspunkt bieten, da die Abrechnungskurse der Banken Margen enthalten.

Ein Tausch in den VES ist bei den Online-Anbietern nur mit Western Union möglich. Azimo und TransferWise senden zu einem sehr guten Kurs den gängigen US-Dollar per Swift-Überweisung. Dabei tauscht TransferWise ganz ohne Abzüge zum echten Wechselkurs.

Mit einer Registrierung über diese Seite ist die erste Auslandsüberweisung für Neukunden bis umgerechnet 3.000 GBP kostenlos. Der Währungstausch erfolgt zum echten Wechselkurs. Rund 3 Milliarden Euro werden monatlich sicher gewechselt!

Relevante Inhalte:

Diese Seite empfehlen:
★ Jetzt 100% Gebühren sparenFordern Sie jetzt die exklusiven Gutscheine für 9 kostenlose Auslandsüberweisungen an.

Kostenlos, bequem und innerhalb von einer Minute in Ihr E-Mail-Postfach.